Biometrie

Basics

Der Ausdruck Biometrie kommt aus dem Griechischen und bedeutet Messung biologischer Merkmale. Jeder Mensch hat ganz persönliche Merkmale wie Stimme, Aussehen und Verhalten, wodurch er erkannt und identifiziert werden kann. Die Biometrie autorisiert somit immer die Person und nicht den evtl. unrechtmässigen Besitzer des Ausweises oder der PIN-Nummer.

Biometrische Merkmale, welche heute von Sensoren ausgewertet werden können, sind unter anderem der Fingerabdruck, die Handgeometrie, das Gesicht, das Auge, die Stimme oder die Unterschrift. Biometrie ermöglicht also nicht nur die Identifikation (wer bin ich?), sondern auch die Verifikation (bin ich der, der ich behaupte zu sein?). Weil sich biometrische Leser praktisch nicht betrügen lassen, werden sie immer mehr in Sicherheitssysteme integriert.

Biometriesysteme - in Bildern

  • Biometric combination
  • Fingerprint reader
  • Fingerprint reader
  • Biometric combination
  • Biometric combination

Bitte wählen Sie eine Länderwebsite