Mehrere Kameras verschaffen den perfekten Überblick

3D-Video-Technology berechnet die Koordinaten von detektierten Objekten. Damit lassen sich beispielsweise bewegliche Kameras präzise auf das „Zielobjekt“ steuern, gezoomt darstellen und automatisch verfolgen. Damit erhält man zwei Ansichten einer Situation.

Auch in anderen Situationen ist das Zusammenwirken von mehreren Kameras mit Bildanalyse sinnvoll - zwei Kameras sehen mehr als eine. Beispielsweise können so Überwachungsaufgaben gelöst werden, die bis dato nicht oder nur eingeschränkt möglich waren.

Multikameralösungen können in besonders schwierigen Situationen optimale Detektionsergebnisse liefern, wo normale Bildanalyse an ihre Grenzen stößt.

Bitte wählen Sie eine Länderwebsite