Glasbruchmelder

Akustische Glasbruchmelder werden an der Decke vor dem Fenster montiert und überwachen die Glasscheibe mit einem Mikrofon. Die Glasbruchmelder GBM 41/42 (Verbund-/Normalglas) dagegen arbeiten als Passivmelder und werden direkt auf das zu überwachende Glas angebracht. Die hochempfindlichen Sensoren (Piezowandler) werten frequenzselektiv die typischen Glasbruch- bzw. Einschussgeräusche aus. Dank der Erkennung von normalen Klopfgeräuschen u.ä, wird eine grösstmögliche Fehlalarmsicherheit erreicht. Die Melder sind sabotagesicher, servicefreundlich und kompatibel für jedes Schlaufensystem. Ein Alarm wir zudem mittels LED auf jedem Melder angezeigt.

Glasbruchmelder - in Bildern

  • AGM 3000
  • GBS
  • GBSR & LSA
  • PGM 1

Bitte wählen Sie eine Länderwebsite